You are here

Assar
Architects

CHIREC DELTA

CHIREC DELTA

Das Projekt befindet sich in der Zone Delta Auderghem in Brüssel und weist eine klassische und ausgewogene architektonische Komposition auf: ein zylinderförmiger Sockel, in dem in erster Linie der Empfang und die Sprechstunden stattfinden, der Hauptkörper mit höchstens 24, auf drei Stockwerke verteilten Aufnahmeeinheiten in Standardgröße und schließlich das Dach, in dem die technischen Anlagen untergebracht sind. Die Überlagerung dieser verschiedenen Formen lockert das Gebäude auf.  Das Projekt ist ausgesprochen strukturiert, um langfristig ein Maximum an Flexibilität zu garantieren  Die Wege der Besucher sind von den medizinischen und logistischen Wegen deutlich getrennt, wodurch die Besucher besser und schneller ans Ziel kommen.

Die Frage, wie sich das Krankenhaus in die Stadt einfügt, wird sehr ernst genommen. Für den Standort als Ganzes wurde ein Flächengestaltungsplan ausgearbeitet, welcher der zukünftigen städtischen Umgebung Rechnung trägt.

Share

Facebook icon
Twitter icon
e-mail icon

Konzentration sämtlicher Notfalleinheiten und der stationären Aufnahme der bestehenden Standorte (Cavell & Léopold) in einem einzigen Gebäude.

Boulevard du Triomphe
1160 Brüssel
BE
Centre Hospitalier Interrégional Edith Cavell - C.H.I.R.E.C.
Gesundheit und Pflege
In Bearbeitung
2010
2017
95 059 m2
Statiker: Arbeitsgemeinschaft BEG & GREISCH ENGINIERIE
Fachingenieure: SNC LAVALIN & INGENIUM

Clearfix