You are here

Assar
Architects

CTR

CTR

Dieses Trauma- und Reha-Zentrum musste speziellen technischen Auflagen und Auflagen im Hinblick auf den Komfort der Patienten, deren Beweglichkeit oftmals sehr eingeschränkt ist, und des Pflegepersonals genügen und ist ein gelungenes Zusammenspiel der Architektur von gestern und heute. Der Krankenhausanbau fügt sich harmonisch an das bestehende Gebäude an. Das Projekt zeichnet sich außerdem durch die Valorisierung des von Victor Horta geschaffenen Gebäudes aus, wobei es seine ursprüngliche Funktion als Haupteingang wiedererlangt. Ferner wurde ein funktionsorientierter Patio erdacht, sodass den Patienten der natürliche Charme des Standorts zugutekommt, wobei ihnen zugleich ein Ergonomiepfad zur Verfügung steht, auf dem sie gegebenenfalls ihren Bewegungstherapien folgen können.

Share

Facebook icon
Twitter icon
e-mail icon

Traumatologiezentrum

Place Van Gehuchten
1020 Brüssel
BE
CENTRE DE TRAUMATOLOGIE ET DE READAPTATION
Gesundheit und Pflege
Abgeschlossen
2004
2016
12 234 m2
Statiker: SETESCO
Fachingenieure: BICE

Clearfix