You are here

Assar
Architects

IRIS KRANKENHAUS SOUTH

IRIS KRANKENHAUS SOUTH

Da das Büro die Masterpläne erstellt hat, hat es die Entwicklung des Krankenhauses seit Mitte der 80er Jahre mit verfolgt. Das Krankenhaus von Ixelles befindet sich inmitten eines Häuserblocks in einer urbanen Zone und hat sich trotz dieser Zwänge weiterentwickelt. Nach mehreren aufeinanderfolgenden Erweiterungen, bei denen abgerissen und neu gebaut wurde, setzt sich das ursprünglich fischgrätenförmig angelegte Krankenhaus heute aus mehreren aneinandergrenzenden Blöcken zusammen.

Derzeit beginnt die fünfte Phase des Masterplans. Das neue medizintechnische Gebäude hat sieben Stockwerke, darunter eine Tiefgarage für das Personal, eine Logistiketage, eine OP-Station für die konventionelle Chirurgie mit fünf Operationssälen und 21 Aufwachbetten, einer Intensivstation mit 9 Betten und einer zentralen Sterilisationseinheit.

Die Fassade des neuen Gebäudeflügels ist mit Lamellen verkleidet, um es vor den direkten Blicken von den gegenüber liegenden Häusern und übermäßiger Sonneneinstrahlung zu schützen. Sie sollen dabei aber auch die die Fenster verhüllen, um dem Ganzen ein einheitliches Aussehen zu verleihen. 

Share

Facebook icon
Twitter icon
e-mail icon

Allgemeines Krankenhaus mit 286 Betten.

Rue Jean Paquot
1050 Brüssel
BE
HOPITAUX IRIS SUD
Gesundheit und Pflege
Abgeschlossen
2009
31 075 m2
Statiker: SETESCO
Fachingenieure: MARCQ & ROBA

Clearfix