You are here

Assar
Architects

LES JARDINS DE JETTE

LES JARDINS DE JETTE

Das neue Projekt befindet sich auf einem der Parzellen des 15 ha großen, baumbestandenen Geländes, für welches das Architekturbüro in den 90er Jahren den Masterplan ausgearbeitet hatte. Es muss also sein Konzept mit den bestehenden Leitlinien des Viertels in Einklang bringen, das sich im Vergleich zum ursprünglichen Programm und seinem architektonischen Stil stark weiterentwickelt hat.

Es entstehen drei Gebäude rund um eine zentrale Parkanlage. Es werden Durchbrüche geschaffen, um den Raum so offen wie möglich zu gestalten und so ein angenehm-geselliges Ambiente zu schaffen. Die Beziehung zwischen dieser neuen Gebäudegruppe und ihrer gebauten Umgebung wird anhand von Entscheidungen bei Anordnung und Grundriss in die Hand genommen. Sie wurde so geplant, dass ein schlüssiges Größenverhältnis mit den benachbarten Gebäuden beibehalten wird. Es gibt ausreichende Einbuchtungen im Grundriss der Gebäude, um für das Auge angenehme visuelle Perspektiven zu schaffen. Und schließlich findet das Streben nach Harmonie auch Ausdruck in den Baustoffen, die für die Fassade ausgewählt wurden. Die Verkleidung besteht aus Spaltsteinen, genau wie die benachbarten Bürogebäude, die ebenfalls von ASSAR gebaut wurden. Regelmäßigkeit beherrscht das Design der Fassaden, wodurch die Einheitlichkeit des Ganzen gewahrt wird. Allerdings wurden dabei rhythmische Variationen eingebaut, zum einen durch die Verwendung von Holz an einigen Stellen, zum anderen durch den Zuschnitt der Balkone. 

Share

Facebook icon
Twitter icon
e-mail icon

In den globalen Städtebauplan integriertes Gebäude mit Appartements, Eigenheimen, Büros und öffentlichen Einrichtungen.

Avenue de l'Arbre Ballon & Avenue de L'Exposition
1090 Brüssel
BE
Arbeitsgemeinschaft JETTE (CFE & DE WAELE)
Bürogebäude
Wohngebäude
Stadtplanung
In Bearbeitung
1990
2010
163 200 m2
architekten: ASSAR ARCHITECTS & COOPARCH
Statiker: TRACTEBEL & INGENIEURS associés
Fachingenieure: TRACTEBEL & SOLITECH
Landschaftsarchitekten: PECHERE & PARTNERS
Bauunternehmer: Arbeitsgemeinschaft CFE & DE WAELE

Clearfix