You are here

Assar
Architects

ANNUNTIATEN HEVERLEE

ANNUNTIATEN HEVERLEE
ANNUNTIATEN HEVERLEE

Durch das Wachstum der Pflegeabhängigkeit der Schwestern und dem Altern des bestehenden Gebäudes wurde der Bedarf eines Neubaus immer deutlicher. In der Pflegevision gab es eine starke Präferenz für kleine Wohneinheiten, aber die wirtschaftliche Realität wurde auch nicht vergessen. So wurde ein sehr flexibles Konzept entworfen, wobei Lebensgruppen von 4×8, 2×16 oder 2×32 möglich sind. Jede Gruppe von 8 Zimmern ist deutlich erkennbar, hat ihr eigenes Einkommen und kann unabhängig funktionieren. Diese Lebensgruppen werden jeweils um eine zentrale Achse herum aufgebaut, die öffentliche Funktionen enthält und direkt mit den bestehenden Gebäuden anschließt. Die Architektur des Gebäudes verweist auf das Kulturerbe, ohne nachzumachen und nutzt natürliche Baustoffe wie Cortenstahl und emailliertes Glas. Für den Auftraggeber ist die Nachhaltigkeit von großer Bedeutung und deshalb wurde auch ein Niedrigenergiegebäude gewählt. So wurden unter anderem die Betonkernaktivierung, ein BEO-Feld, Heizung mit Pelletkachelsystem, Sonnenpaneele für Warmwasser und Photovoltaik-Paneele für den Strom gewählt.

Neubau Seniorenheim (96 Betten) + Servicewohnungen (27 Wohnungen)

Naamse Steenweg 355
3001 Heverlee
BE
ASSAR LLOX ARCHITECTS
SH Annuntiaten Heverlee
Gesundheit & Wellness
Abgeschlossen
2015
2018
11 558 m2
Statiker: Fraeye & Partners
Fachingenieure: Boydens Engineering
Landschaftsarchitekt: Omgeving
Sicherheitskoordination: MBConsult
Bauunternehmer: TV Willemen - Van Roey

Clearfix