You are here

Assar
Architects

MRS MADELEINE

ASSAR ARCHITECS - MRS MADELEINE
MRS MADELEINE

Zu den geplanten Funktionen des „Madeleine“-Komplexes gehören ein Senioren- und Pflegeheim und eine Tagesstätte (ASSAR-Projekte) sowie eine Kinderkrippe und ein koordiniertes therapeutisches Zentrum für körperbehinderte Kinder, die bereits bestehen.  Dieser Multifunktionskomplex soll ein offen Mehrgenerationenwohnstätte im Stadtviertel werden, die als direktes Bindeglied zwischen diesen verschiedenen Einrichtungen einen Park mit dem Namen „ein Garten für alle“ bekommt. Das Senioren- und Pflegeheim und die Tagesstätte werden in dem Hauptgebäude des Komplexes untergebracht sein.  Dieses Gebäude will den Komplex durch seine Lage neu strukturieren und dabei genug freie Fläche lassen, um diesen Gartenpark schaffen zu können, der Freizeitbereiche, Pfade, Promenaden und eine reiche und vielfältige Vegetation bieten wird.

Die Architektur ist Bestandteil des therapeutischen Projekts. Das Fehlen von Korridoren, die Helligkeit und das Vorhandensein von Raum für das Gemeinschaftsleben auf jeder Ebene laden ältere Menschen ein, in ihrem eigenen Tempo und ihren Möglichkeiten gemäß an den verschiedenen Animationen teilzunehmen und tragen zu einer schnelleren Heilung in einer qualitativ hochwertigen, zum Miteinander einladenden Umgebung bei.

Dieser Philosophie folgend, setzt sich der tropfenförmige Grundriss der „Madeleine“ aus den Zimmern der Bewohnern zusammen, die die Peripherie bilden, einem hellen Patio und unterschiedlich breiten Durchgangszonen, die in zahlreiche Begegnungsbereiche münden (Lounges, Speisesäle, Kitchenette, zentrales Foyer, etc.). Alle diese Umläufe sind nach außen hin offen, ein notwendiger Kontakt, damit das Leben der Bewohner mit der Wirklichkeit um sie herum verknüpft bleibt.

 

Ein Wohnsäugen und Sorge nach Hause mit seinem Garten.

rue de la Madeleine
6041 Gosselies
BE
ASSAR ARCHITECTS
Fonds de Saint Jean ASBL
Gesundheit & Wellness
In Bearbeitung
2010
6 880 m2
2 278 m2
9 158 m2

Clearfix